Einzelunterricht & Hundesport

Sie und Ihr Hund werden im Einzelunterricht nach individuellen Bedürfnissen geschult.

Einzelunterricht empfiehlt sich besonders bei Vierbeinern, die so genannte Verhaltensauffälligkeiten an den Tag legen. Dazu gehören beispielsweise stundenlanges Kläffen, Schnappen, Leinenzerren und Leinenaggression, Ressourcenverteidigung (Wohnung, Futter, Spielsachen, Menschen, Sofa etc.) gegen Fremde oder gar die eigene Familie und Angstbewältigung.

Aber auch für unproblematische Teams kann Einzelunterricht sehr sinnvoll sein, um den Basisgehorsam zu vertiefen, um bei jagdlich ambitionierten Vierbeinern gegen zu steuern, oder einfach nur um Neues wie Fährtenarbeit, Suche und Finden, Tricks und Apportieren zu erlernen.